Richtlinie 2011/24/EU über Patientenrechte in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung

Grenzüberschreitende Pflege: Kosten für Ihre medizinische Versorgung in Tschechien werden von Ihrer von Krankenkasse übernommen!

Richtlinie 2011/24/EU über Patientenrechte in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung

Sie stehen vor der Entscheidung Augenoperation, orthopädische  Behandlungen oder künstliche  Befruchtung in  Tschechien ausführen zu lassen ? Jedoch  verfügen  Sie aber zur Zeit nicht über die notwendigen Finanzmittel? Sie haben jetzt gute Chancen, diese Kosten nicht selbst tragen zu müssen, dank der EU-Richtlinie 2011/24/EU !

Seit Inkrafttreten dieser Gesetzesänderung  im Jahr 2011 haben die EU-Staaten diese Richtlinie in ihre inländischen Rechtssysteme  in dieser Form übernommen ,, so dass grenzüberschreitende Patienten in der heutigen Zeit davon stark profitieren können. Grundsätzlich stellt diese Richtlinie für alle EU-Bürger sicher, dass sie auch ausserhalb ihrer Heimat oder Residenzstaates das Recht auf Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen  als auch auf Erstattung der Kosten solcher medizinischen Versorgung im Ausland haben.

Im Einzelnen regelt die Richtlinie vor allem die Bedingungen, unter denen Patienten Erstattung der Kosten für medizinische Leistungen in einem anderen EU-Land erhalten können.  . Hierüber möchten wir Sie r detailiert auf dieser Seite  informieren. . Bevor wir auf das eigentliche Verfahren und die  von uns angebotenen  Möglichkeiten  der medizinischen  Versorgung im Ausland eingehen, möchten wir Ihnen zuerst die Rahmenbedingungen und die daraus für Sie hervorgehenden Vorteile ganz kurz vorstellen.

Wenn Sie als gesetzlich oder privat Versicherter Anspruch auf eine bestimmte Behandlung in Ihrer Heimat haben, haben Sie nun  auch Anspruch auf Erstattung der Kosten, wenn diese medizinische Versorgung im Ausland erfolgt  und zwar bis zu der Höhe,  welche die Behandlung  an Ihrem Wohnort kosten würde.. Das bedeutet, wenn man die Behandlungskosten in Deutschland oder Österreich mit Tschechien vergleicht, Sie praktisch immer  den vollen Behandlungsbetrag zurückbezahlt bekommen, denn die medizinische Behandlung in Tschechien ist in allen Bereichen  wesentlich kostengünstiger, natürlich  bei  absolut vergleichbarer Qualität der Leistung.

Auch in Tschechien haben Sie genau wie in Ihrem Land, freie Arztwahl  Dabei ist es völlig unwichtig, ob  Sie privat oder gesetzlich versichert sind . Bitte beachten Sie jedoch , dass  Sie  bei einigen Behandlungen  vor Beginn einen Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse stellen müssen(bestimmte stationäre oder hochspezialisierte Leistungen) . Wenn Sie in Ihrem Heimatland eine medizinisch nicht zu vertretende Wartezeit in Kauf nehmen müssten, muss die Auslandsbehandlung sogar  genehmigt werden. In diesem Fall haben Sie unter Umständen  oft einen höheren Erstattungsanspruch für Ihre Behandlungskosten.

Ihre Krankenkasse im  Heimatland ist für die finanziellen Aspekte Ihrer Auslandsbehandlung zuständig (sofern Sie einen Anspruch auf Erstattung der Kosten haben). Außerdem muss eine angemessene medizinische Versorgung vor und nach der Behandlung im Ausland gewährleistet sein. Zu diesen Zwecken hat jedes EU-Land eine verantwortliche Kontaktstelle eingerichtet:

Deutschland: www.eu-patienten.de. Email: info@eu-patienten.de.

Österreich: https://www.gesundheit.gv.at/Portal.Node/ghp/public/content/kontaktstellepatientenmobilitaet.html. Email: patientenmobilitaet@goeg.at.

Tschechien selbst gilt dank der hohen Qualität seines Gesundheitswesens als beliebtes Ziel für grenzüberschreitende medizinische Behandlungen  mit einer ständig steigenden Patientenzahl. Im Jahr 2014 sind ungefähr fünfmal mehr EU-Versicherte wegen medizinischer Behandlung nach Tschechien gereist um hier eine bezahlbare Lösung für ihr Gesundheitsproblem zu finden, stets auf der Basis einer hochwertigen Qualität . In Anbetracht der  knappen  Finanzausstattung des hiesigen öffentlichen Gesundheitssystems verfügen Anbieter medizinischer Versorgung in Tschechien über unausgelastete Kapazitäten. Diese können jedem EU-Versicherten angeboten werden, der sich aus irgendeinem Grund für eine Behandlung im EU-Ausland t entscheiden möchte. Welche Behandlungen und unter welchen Umständen dank der oben genannten Richtlinie von Ihre Kasse  gedeckt werden, sowie der dabei zu berücksichtigende  und  seit langem bewährte Ablauf,   als auch wichtige zu beachtenden Aspekte werden das  Thema unseres nächsten Artikels sein.

 

Zusammenfassende Berichte
FAKT ODER FIKTION: 5 HÄUFIGE MISSVERSTÄNDNISSE ÜBER DIE MEDIZINISCHE BEHANDLUNG IN TSCHECHIEN
Was ist in einer Nummer? Entschlüsselung von In-vitro-Fertilisationserfolgsraten
Vor- und Nachteile einer Operation zur GewichtsabnahmeVor- und Nachteile einer Operation zur Gewichtsabnahme
Die 10 wichtigsten Gründe, warum Sie Prag im Winter besuchen sollten



Kontakt