Bekommen Sie Ihre erste Nacht in Prag KOSTENLOS.
Buchen Sie Ihre Behandlung bei uns und
die erste Nacht im 4*Hotel zahlen wir.


Das Angebot ist bis zum Ende September gültig.

IVF Zyklus + ICSI

IVF (ICSI) in Tschechien, IVF-Zyklus in Prag

In Tschechien werden IVF-Behandlungen seit vielen Jahren mit grossem Erfolg durchgeführt. Prag ist ein beliebtes Reiseziel für Menschen, die  sich für eine IVF Behandlung im Ausland entschieden haben, denn tschechische Kinderwunschkliniken sind weltweit für ihre hohe Erfolgsquoten, erstklassige medizinische Versorgung und günstige Preise bekannt.

IVF (In-vitro-Fertilisation) mit eigenen Eizellen ist für Frauen geeignet, die seit mindestens einem Jahr ohne Erfolg versuchen, auf natürliche Weise schwanger zu werden, und die bereits weniger invasive Arten von Fruchtbarkeitsbehandlung probiert haben, zum Beispiel künstliche Besamung. IVF wird ueberwiegend Patientinnen empfohlen, die Probleme mit ihren Eileitern haben. IVF mit ICSI oder der neueren Methode PICSI wird dann durchgeführt, wenn es Probleme mit der Qualität der von dem Partner produzierten Spermien gibt. IVF kann auch eine gute Lösung für männliche Unfruchtbarkeit darstellen, wenn diese nicht medizinisch erklärt oder behandelt werden kann. Dieses Verfahren kann mit einer Spermienspende-Behandlung kombiniert werden.

IVF-Behandlung mit eigenen Eizellen ist  nicht geignet für Frauen, die keine eigenen Eizellen produzieren können. Nicht immer empfehlenswert ist es  auch für Frauen, die im fortgeschrittenen gebärfähigen Alter sind oder deren Unfruchtbarkeit nicht medizinisch erklärt werden kann, sowie für Paare, die bereits mehrere erfolglose IVF-Behandlungen durchgeführt haben. In solchen Fällen empfehlen wir grundsätzlich gespendete Eizellen oder gespendete Embryonen.

Unsere Chefärztinnen/Chefärzten und Chefembryologinnen/Chefembryologen in Prag führen IVF-Behandlung mit eigenen Eizellen (Oozyten) regelmäßig seit 2006 durch. Seit 2010 werden von PRAGA MEDICA einzigartige IVF-Behandlungsprogramme in Prag für ausländische Patientinnen angeboten. Seitdem wurden mit unserer Hilfe hunderte von gesunde Babys auf der ganzen Welt geboren.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung!

Sie können mehr über die Erfahrungen unserer Patientinnen auf dem unabhängigen Server Trustpilot lesen. Unsere Bewertung ist:

Vorteile von IVF Zyklus + ICSI in Prag:

    • Zertifizierte IVF-Spezialistinnen und Spezialiten mit fließendem Deutsch
    • Chefärztinnen/Chefärzte und Chefembryologinnen/Chefembryologen mit mindestens 10 Jahren Erfahrung im Bereich IVF
    • Keine Wartezeiten – innerhalb von 2 Monaten nach der ersten Beratung können Sie einen Embryo-Transfer absolvieren
    • Leichte Erreichbarkeit – regelmäßige direkte Bus- und Zugverbindungen aus Deutschland und Österreich, Direktlüge nach Prag von mehr als 100 Städten (auch Billigflüge vorhanden)
    • Persönliche Betreuung – vor, während und auch nach der Behandlung steht Ihnen eine einheimische deutschsprachige Assistentin zur Verfügung
    • KOSTENLOSER - Transfer zur Klinik für Ihren ersten Termin
    • Risikoteilung – teilweise Rückerstattung, sollte der Embryo-Transfer nicht stattfinden
    • Günstige Preise
    • Moderne Methoden – Embryo-Monitoring, EmbryoGlue, genetische Tests, PICSI, ERA, usw.
    • Hohe Erfolgsquoten – sieh Bewertungen und Erfahrungsberichte unserer IVF-Patientinnen
    • Komplette Reisedienstleistungen einschließlich Unterkunft verfügbar
    • Persönliche Behandlungspläne – wir tun unser Bestes, um Ihren Aufenthalt an Ihre Bedürfnisse anzupassen
    • Prag – ein sicheres und attraktives Reiseziel, das für eine Fruchtbarkeitsbehandlung im Ausland ideal ist. Prag befindet sich in Zentrum Europas und ist ein EU-Mitglied. Es handelt sich um eine friedliche und geschichtsreiche UNESCO-Stadt.

Anfrageformular

Erfahrungsberichte

Lesen und sehen Sie weitere Bewertungen und Erfahrungsberichte

ÄRZTLICHES TEAM

Ärztliches Team - Blanka - Praga Medica

Blanka

Stelle: Persönliche Senior Betreuerin internationaler Patienten

Erfahrung: Beratung der Klienten für die IVF-Behandlung

Sprachen: Deutsch, Englisch, Tschechisch

Aufgabe: Kostenlose telefonische Behandlungsberatung, Patientenkoordination

Mehr über unser Team und Ärzte

PREISE & KOSTEN

Preis
2390 EUR

Der Preis für einen vollständigen IVF-Zyklus in Prag beinhaltet:

  • Telefonische oder persönliche Beratung mit einer/einem hoch qualifizierten IVF-Spezialistin/Spezialisten
  • Gynäkologische Voruntersuchung
  • Befruchtung der Eizellen mit der Methode ICSI
  • IVF-Zyklus + Embryo-Transfer
  • Notwendige Bluttests für die beiden Partner (STDs)
  • Hormontests: AMH, TSH, Prolaktin
  • Alle Ultraschallbilder
  • Verlängerte Embryo-Kultivierung von bis zu 5 Tagen
  • Risikoteilung – teilweise Rückerstattung, sollte der Embryo-Transfer nicht stattfinden
  • Begleitung zur Klinik für Ihren ersten Termin
  • Einheimische Assistentin, die Ihnen während des gesamten Aufenthalts zur Verfügung steht

Zusätzlich bieten wir für einen IVF-Zyklus an

  • Allgemeine Gesundheitsuntersuchung vor der Anästhesie 134 EUR
  • Allgemeinanästhesie (Eizellenentnahme) 140 EUR
  • IVF-Medikamente für Stimulation 750 EUR

Alle Pakete können auf Wunsch um weitere Methoden ergänzt werden. Für eine komplette Preisliste kontaktieren Sie unser Betreuungsteam.

IVF Behandlung - Behandlungen


Kryo-Embryotransfer€ 690
IVF Zyklus + ICSI€ 2390
Künstliche Befruchtung Konsultation€ 150
* Nur indikative Preise, bitte kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot mit aktuellen Preisen.

Patientenressourcen

IVF ZYKLUS + ICSI

IVF-FruchTbarkeitsbehandlung im Ausland

Unser Angebot für einen IVF-Zyklus im Ausland:

 

MIT EINEM Aufenthalt – der gesamte IVF-Zyklus in Prag.

Erforderliche Zeit:

  • Ankunft in Prag unmittelbar vor Menstruation, Patientin bleibt etwa 20 Tage, Aufenthalt ihres Partners kann im Bedarfsfall auf 1-2 Tage beschränkt werden.
  • Die Erstberatung mit unserer/unserem IVF-Spezialistin/Spezialisten, bei der die medizinische Vorgeschichte bewertet, ein ausführlicher Behandlungsplan erstellt und mögliche Fragen beantwortet werden, erfolgt per SKYPE oder Telefon.


ZWEI Aufenthalte – ein IVF-Zyklus mit 6 Tagen der Stimulation zu Hause

Erforderliche Zeit:

  • Bei dieser Alternative muss die Patientin zweimal nach Prag kommen, die erste Phase kann an einem Tag geschafft werden.
  • Während des ersten Besuches absolviert die Patientin eine gynäkologische Untersuchung, ein Ultraschall-Screening, Bluttests auf STDs + möglicherweise einen AMH-Bluttest.
    Der Partner absolviert Bluttests auf STDs + möglicherweise eine Samenanalyse oder eine Samenanalyse, nach der seine Spermien eingefroren werden, damit er die Klinik nur einmal besuchen muss.
  • Die beiden Partner  treffen sich mit der/dem Ärztin/Arzt und während der Beratung wird die medizinische Vorgeschichte bewertet, ein ausführlicher Behandlungsplan erstellt und anstehenden Fragen beantwortet.
    In der Klinik erhält die Patientin Medikamente und am 2. Tag ihres Menstruationszyklus beginnt sie zu Hause mit der Stimulation. Der zweite Besuch wird auf den 7. oder 8. Tag des Zyklus geplant und die Patientin bleibt 8 bis 12 Tage.

VORAUSSETZUNGEN FÜR DAS BEHANDELTE PAAR:

  • Im Idealfall sollte die Frau jünger als 43 Jahre sein. Patientinnen über 43 Jahre können einen IVF-Zyklus mit ihren eigenen Eizellen probieren. Wenn dieser nicht zu Schwangerschaft führt, erfolgt der nächste Versuch mit gespendeten Eizellen. Das Alter des Mannes ist nicht beschränkt.
  • Die Frau ist gesund und ihre Hormonspiegel ermöglichten eine Zeugung mit eigenen Eizellen. Patientinnen älter als 38 Jahre müssen noch vor der Festlegung des ersten Termins ihre AMH-Ergebnisse vorlegen. Wir können einen regulären IVF-Zyklus mit eigenen Eizellen nur bei einer Patientinnen durchführen, deren AMH-Werte nicht niedriger sind als 50 % der normalen Werte. Da es mehrere Methoden gibt, nach denen das AMH gemessen werden kann, sollten uns die Labortechniker nicht nur die Ergebnisse übergeben, sondern auch die Informationen, welche Werte nach ihrer Skala als normal betrachtet werden. Patientinnen mit niedrigeren AHM-Werten können 1 IVF-Zyklus mit eigenen Eizellen probieren. Wenn dieser nicht zu Schwangerschaft führt, erfolgt der nächste Versuch mit gespendeten Eizellen.
  • Der BMI der Frau liegt unter 35.
  • Weder der Mann noch die Frau sind Überträger von Virus HIV, Hepatitis B oder Hepatitis C und sie leiden nicht an Syphilis.
  • Wir behandeln auch unverheiratete Paare

Eizellen- und Embryonenspende

Medikation

Wichtige Aspekte der Vorbehandlung

Allgemeine Fragen zum In-vitro-verfahren

Embryotransfer & -entwicklung

Auswahl der Spenderin

Kliniken

Kontakt